Besessen von einem Kinderspiel

von Tanja Schlaifer (15. Dezember 2015)

 

 

Es ist Cecelia Aherns zwölfter Roman, der veröffentlicht wurde. Seit sie ihr erstes Buch PS: Ich liebe dich schrieb, ist sie eine der bekanntesten Autorinnen weltweit. Erst 2014 erschien ihr Roman Für immer vielleicht auch als Film in den Kinos unter dem Titel Love, Rosie.

In ihrem neuesten Werk Der Glasmurmelsammler erzählt die Autorin die Geschichte von Fergus, der sein ganzes Leben lang mit Murmeln gespielt hat. Aus Angst, dass seine Frau ihn nicht versteht, erzählte er ihr aber nie davon. Auch seine Tochter Sabrina weiß nichts von der Leidenschaft ihres Vaters, bis er einen Schlaganfall erleidet und sie seine Murmelsammlung findet. Erst jetzt erfährt sie von dem Doppelleben, das Fergus die ganze Zeit über geführt hat.

»So viele Geheimnisse, so vieles, was ich nicht wusste. Was ist mir sonst noch alles verborgen geblieben?«

Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Sabrina und Fergus geschrieben. Nach und nach lässt Ahern den Leser immer tiefer in das Leben des Murmelspielers blicken, wodurch man ziemlich schnell erkennt, dass die Murmeln Fluch und Segen zugleich sind.
Sehr schade ist, dass bei der deutschen Übersetzung viele Wortspiele verloren gegangen sind, und teilweise auch erklärt werden müssen. Das fängt beispielsweise schon bei dem Titel an, der im Original The Marble Collector heißt, wobei das englische Wort ›marble‹ sowohl Murmel als auch Marmor bedeuten kann.

Die Geschichte ist gut erzählt, allerdings ist der Spannungsbogen eher schwach und somit auch der Höhepunkt. Dadurch, dass beide Hauptpersonen nicht die ganze Zeit über präsent sind, fehlt auch ein bisschen der Charakter, mit dem der Leser sich identifizieren kann.
Trotzdem macht es Spaß zu erfahren, wie viele verschiedene Murmelspiele und –arten es eigentlich gibt und man bekommt Lust, es auch einmal auszuprobieren. Hier hat die Autorin sehr gute Recherchearbeit geleistet und die Beschreibungen der einzelnen Murmeln schaffen es, die kleinen Kugeln in ein ganz neues Licht zu rücken.
Für mich persönlich nicht das beste Buch, das Cecelia Ahern bis jetzt verfasst hat, aber dennoch eine nette Lektüre für zwischendurch.

 

Cecelia Ahern
Der Glasmurmelsammler
aus dem Englischen von Christine Strüh
Fischer Krüger Verlag 2015
19,99 Euro