Liebe in Zeiten von Tinder und Co
von Rebecca Hertlein (13. Juni 2019)

 

 

Eva Illouz geht in ihrem neuen Buch der Frage nach „Warum Liebe endet“. Wie sie selbst sagt, gibt es in unserer Zeit unendlich viele Geschichten darüber, wie Liebe beginnt. Erzählungen über den magischen Moment indem man seinem zukünftigen Seelenverwandten in die Augen sieht und weiß, dass man füreinander bestimmt ist.  Bücher darüber, warum Liebe plötzlich endet, sind bisher eher selten.

Eva Illouz versucht zu erklären, wie Konsum und Unverbindlichkeit darauf Einfluss nehmen, was wir im Scheitern unserer Beziehungen erleben, wie sexuelle Anziehungskraft und Äußerlichkeiten die entscheidenden Auswahlkriterien wurden. Wie Frauen immer mehr zu Objekten wurden, wie vor allem in sexueller Hinsicht geradezu „Verträge eingegangen werden. In Interviews zeigt sie auf, aus welchen Gründen wir uns von Menschen trennen, die wir vor nicht allzu langer Zeit zutiefst geliebt haben. Auch Dating Apps wie Tinder und Co werden genau analysiert: wie der angestrebte „Gelegenheitssex“ häufig dazu führt, noch verwirrter, orientierungsloser und voller Bindungsangst zurückzubleiben. Letztendlich ist dieses Veräußerlichen jedoch genau das Paradoxe, denn letztendlich ist es immer das Innere und nie das Äußere, das zu einer Trennung oder Scheidung führt

Wichtiges Thema, nüchterne Sprache

Dieses extrem spannende Thema wird von Eva Illouz gut beleuchtet. Die Sprache ist recht nüchtern und wissenschaftlich professionell gehalten, was an manchen Stellen gut passt. Die allermeiste Zeit über kann man gut folgen. Manchmal werden jedoch komplizierte Formulierungen verwendet oder bestimmte Fachbegriffe nicht erklärt, was dafür sorgen könnte, dass jüngere Leser sich überfordert und nicht angesprochen fühlen. Das wäre sehr schade, da dieses Buch in meinen Augen sehr wichtig für unsere Generation ist. „Manche Beziehungen schlafen ein oder lösen sich auf, noch bevor oder bald nachdem sie richtig angefangen haben, während andere einen langsamen und rätselhaften Tod sterben.“

Eva Illouz
Warum Liebe endet
Suhrkamp Verlag 2018
447 Seiten
25,00 Euro