Eine Umarmung in Buchform

von Svenja Zeitler (08. April 2020)

 

Ist es eine Geschichte, ein Bilderbuch, ein Selbsthilfe-Ratgeber oder ein Kunstwerk? Alles auf einmal. Nachdem der Künstler, Cartoonist und Illustrator Charlie Mackesy mit seiner Zeichnung eines Jungen und eines Pferdes das Internet begeisterte, veröffentlichte er kurz darauf das Buch mit der Geschichte der vier untypischen Freunde Junge, Maulwurf, Fuchs und Pferd, in dem er deren kluge Unterhaltungen und bewegende Erlebnisse wiedergibt. Dieses eroberte die Herzen der Menschen im englischsprachigen Raum (und darüber hinaus) im Sturm, es wurden Nachdrucke angefordert und nun ist diese Komposition aus Kunst, Poesie und Lebensweisheiten auch im Deutschen erschienen.

"'Was ist das Tapferste, das du je gesagt hast?', fragte der Junge. 'Hilfe', sagte das Pferd."

Im Original stammen alle Zeichnungen und der dazugehörige Text aus Mackesys eigener – im wahrsten Sinne des Wortes – Feder, in der Übersetzung wurde aus seiner Handschrift geschickt eine Schriftart generiert, sodass die Optik der übersetzten Seiten dem Original sehr nahe kommt und der Charme des Ganzen wunderbar erhalten bleibt.

"'Die größte Illusion ist', sagte der Maulwurf, 'dass das Leben perfekt sein muss.'"

Doch worum geht es überhaupt in diesem Werk, das scheinbar jede*n Leser*in im Handumdrehen verzaubert? Einen besonderen Handlungsverlauf oder Spannungsbogen sucht man in Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd vergeblich. Es handelt sich um eine Aneinanderreihung von Erlebnissen, Begegnungen und vor allem Gesprächen der Titelfiguren. Man begleitet sie dabei, wie sie sich treffen, kennenlernen und zusammenwachsen, wie eine einzigartige Freundschaft entsteht und vor allem wie Lebensweisheiten und unterstützende Worte ausgetauscht werden. Das ist wohl auch der Erfolgsfaktor dieses Werks. Gepaart mit skizzenhaften, schwungvollen und liebevollen Zeichnungen finden sich immer wieder psychologische Erkenntnisse oder Ratschläge, die einem entweder das Herz erwärmen oder zum Nachdenken anregen.

"Denk immer dran: du zählst, bist wichtig und wirst geliebt. Und du gibst der Welt etwas, das ihr sonst niemand geben kann."

Charlie Mackesy hat ein wunderbares, herzerwärmendes Meisterwerk der Schönheit, Selbstliebe, Geborgenheit und Ruhe geschaffen, von dem man sich am liebsten jede zweite Seite rahmen und an die Wand hängen würde. Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd ist ein absolutes Feel-Good-Buch, eine Art Geheimrezept gegen schlechte Laune und Selbstzweifel, für mehr Freundlichkeit und Mut.

 

Charlie Mackesy
Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd
Aus dem Englischen von Susanne Goga-Klinkenberg
List 2020
128 Seiten
20,00 Euro