Tauchgang mit den großen Säugern

Von Jasmin Wieland (23. April 2021)


Sie tauchen hinab und durchziehen die Weltmeere, um dann wieder an die Oberfläche zu schwimmen und Luft zu holen, mit ihrer Flosse als Markenzeichen. Manche katapultieren ihre schweren Körper aus dem Wasser, um sich dann wieder hineinplatschen zu lassen. Andere fliegen dynamisch durch die Luft, ehe sie ins Blau eintauchen. Die Welt der Wale ist eine äußerst facettenreiche und gerade für die Wissenschaft sehr interessante, etwa wenn es um die Walgesänge geht. Smriti Prasadam-Hallis und Jonathan Woodward führen mit ihrem Bilderbuch Das geheime Leben der Wale für Kinder ab 7 Jahren mit zahlreichen Fakten ins Leben der Meeressäuger ein und betonen dabei die Bedeutung der Wale für unser Ökosystem.

The World of the Whale, so der englische Originaltitel. In der deutschen Übersetzung lautet dieser Das Geheime Leben der Wale, der stark an Peter Wohllebens Naturbuch Das geheime Leben der Bäume erinnert – ein aus Marketingsicht kleiner Geniestreich. Anstelle der Bäume sind es in Prasadam-Hallis՚ und Woodwards Bilderbuch die Wale, deren Wesen und Leben dem Menschen nahegebracht werden soll. Da Wale ebenso wie wir Menschen der Gattung der Säugetiere angehören, lässt sich gut eine Parallele ziehen. Nicht ohne Grund, ist daher die erste Doppelseite des Buches mit „Genau wie wir“ betitelt.

Das Bilderbuch ist logisch aufgebaut. Jede Doppelseite behandelt ein Thema, etwa „Die lange Wanderung“. Von Anfang bis Ende begleiten wir dabei den Wal auf seinem Lebensweg – ausgehend von der Klassifizierung als Säugetier, der Erklärung seiner Körper(bestand)teile sowie einer Übersicht der Walfamilien bis hin zu Größe und Alter der Wale sowie den Gefahren, denen sie ausgesetzt sind. Die ein oder andere Doppelseite scheint dabei etwas verschoben. Die „Walfamilien“ hätten bspw. als erste Seite gut ins Buch eingeleitet und aufgrund der ähnlichen Grafik zur letzten Seite, „Die Grösse zählt“, das Bilderbuch schön eingerahmt. Mittendrin fallen sie optisch sowie inhaltlich etwas heraus.

Insgesamt ist inhaltlich sehr viel geboten! Angepasst an das Alter von 7 Jahren, findet sich auf den Seiten einiges an Text. Da sich das Buch über 48 Seiten erstreckt, liest man es nicht in einem Rutsch durch. Vielmehr ist es eine Art Nachschlagewerk, das man immer wieder zur Hand nimmt und sich über einen längeren Zeitraum mit dem Thema Wale beschäftigen kann. Der Schreibstil ist generell eher sachlich, jedoch schleichen sich auch immer wieder auflockernde, kindliche Wörter mit hinein. Davon hätte es gerne noch ein wenig mehr sein dürfen! So fallen die Wörter regelrecht heraus und wirken ein wenig fehl am Platz. Zudem holpert es an einigen Stellen leider aufgrund der Übersetzung.

Die Illustrationen sind das große Plus des Bilderbuchs. Sie sind ein wahrer Hingucker! Die Wale sind quasi ausgeschnitten und in die Unterwasserwelt gesetzt, was der ganzen Szenerie einen 3D-Effekt verleiht und sie sehr real aussehen lässt – als würden die Wale direkt auf einen zuschwimmen oder direkt vor einem am Strand liegen. Die Schattierungen der Wale und Landschaften, die an Serviettentechnik erinnern, erzeugen eine ganz eigene, magische und geheimnisvolle Atmosphäre. Aufgrund des Großformats und den dementsprechend großen Abbildungen der Meeressäuger werden diese mehr als würdig in Szene gesetzt. Beeindruckend! Leider lässt die Typographie etwas zu wünschen übrig. Die Schriftart der Überschriften ist ganz nett, die des Fließtexts jedoch einfallslos. Die Typographie des Covers mit dem je nach Lichteinfall schimmernden Blau verspricht mehr. Zudem hätte der Text an der ein oder anderen Stelle noch ein wenig gestalterischer gesetzt werden können.

Fazit: Wo Schreibstil, Übersetzung und Typographie stellenweise enttäuschen, überzeugen die Illustrationen durch ihren 3D-Effekt und lassen die Walwelt real werden. Der Inhalt kommt bei den großen Illustrationen keinesfalls zu kurz. Das geheime Leben der Wale führt auf altersgerechtem Niveau in die Welt der Wale ein und schafft Neugierde, das ein oder andere selbst nachzuschauen. Darüber hinaus ist das Buch in einem größeren Kontext zu verstehen: „Rettet die Wale!“, wie es auf der letzten Seite heißt. Wale sind ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems und es gilt, aus der Vergangenheit zu lernen und ihr Leben zu schützen. Das Bilderbuch hält dabei die Balance – fasziniert einerseits für die wunderbare Welt der Wale und nennt andererseits Fakten wahrheitsgetreu und beschönigt nicht. Genau das macht das Buch lesenswert!



Smriti Prasadam-Hallis und Jonathan Woodward
Das geheime Leben der Wale
Aus dem Englischen von Sophie Birkenstädt
Aladin 2021
48 Seiten
17,00 Euro