Gewinnen oder verlieren

 Von Paula Heidenfelder (20. Oktober 2020)


Stephanie Garber hat mit Finale einen Abschluss der Caraval-Reihe geschrieben, welcher die gesamte Welt rund um das Spektakel Caraval ins Wanken bringt. Scarlett und Donatella werden auf harte Proben gestellt, die ihr schwesterliches Band und ihre Liebe bedrohen. Die im zweiten Band aus dem magischen Kartendeck befreiten Schicksalsmächte erwachen erneut zum Leben und Versuchen entweder die Herrschaft an sich zu reißen oder Chaos und Schrecken zu ihrer eigenen Belustigung über das Meridianreich zu bringen.

„Kann man es stehlen nennen, wenn man einen Dieb beklaut?“

Von Paula Heidenfelder (07. Oktober 2020)


"Das Flüstern der Magie" ist Laura Kneidls neuer Fantasy-Roman, in dem die 19-jährige Fallon Emrys die Begabung besitzt, das Flüstern von Magie zu vernehmen. Als Archivarin magischer Gegenstände streift sie durch Edinburghs Straßen und sammelt magische Objekte, welche den unwissenden Menschen gefährlich werden könnten. Eines Nachts trifft sie auf Reed Mitchell, der hinter ihre Fassade zu blicken scheint und schon bald durch einen Diebstahl die EinwohnerInnen der schottischen Hauptstadt in größte Gefahr bringt. 

Angst existiert nur, wenn wir sie existieren lassen

Von Paula Heidenfelder (07. Oktober 2020)


Mit Dorn der Finsternis beginnt Ebru Adin den Auftakt ihrer neuen The Scars Chronicles-Serie. Irland, 1921: Aus fünf verschiedenen Perspektiven wird die Handlung rund um die Pirestale Akademie für Geisterkrieger erzählt. Die LeserInnen werden in eine Urban-Fantasy-Geschichte hineingezogen, in denen Geister zwischen Himmel und Hölle auf der Erde für Chaos und Unordnung sorgen. 

Geheimnisse sind tief verborgene Gefangene

Von Paula Heidenfelder (18. September 2020)


Funke des Lichts
ist der Folgeband von Ebru Adins The Scars Chronicles – Dorn der Finsternis und entführt die LeserInnen abermals in die Urban-Fantasy-Geschichte rund um die Pirestale Akademie in Irland mit ihren GeisterkriegerInnen. In drei Teilen und insgesamt 27 Kapiteln werden Fragen aus dem vorherigen Band beantwortet sowie neue Gefahren und Missionen für die fünf ProtagonistInnen gefunden. 

Sprache ist Macht 

Von Friedericke Brückmann (13. September 2020)


Wie definiert Sprache unser Denken? Wie definiert Sprache unser Sein? Und wo liegen die Grenzen dieser Sprache? All diesen Fragen geht Kübra Gümüşay in ihrem Buch „Sprache und Sein“ auf den Grund, beschreibt dabei mit Erlebnissen aus drei Sprachen ihre Ansichten und Beobachtungen. Die Autorin hat in Hamburg und London studiert, betreibt den erfolgreichen Blog „Ein Fremdwörterbuch“ und hat schon auf der TEDx-Bühne gestanden. Ihre Kampagne #ausnahmslos wurde mit dem Clara-Zetkin-Frauenpreis ausgezeichnet.