Jenseits von Gut und Böse

von Bettina Gabler (24. Juni 2009)

Die Liebe ist ein grausamer Mann von Hans Henny Jahnn (1894–1959) ist ein akustisches Portrait, das Auszüge aus Jahnns Lebenswerk, seinen Dramen und seinen essayistischen Werken, wiedergibt. Nicht nur die hervorragende Leistung der Sprecher, die durch klare und sympathische Stimmen überzeugen, macht das Hörbuch zu einem spannenden Erlebnis.

Jahnn zaubert eine Welt, die jegliche Moralvorstellungen durchbricht und die archaischen Triebe der Menschheit (»fressen, ficken, töten«) zum Leben erweckt. Dabei werden die Motive Liebe und Tod zum Leitfaden. Die Protagonisten sind Liebende, die ihren eigenen Körper verkaufen, dem Mörder der ehemaligen Geliebten verfallen sind, ihr eigenes Geschlecht begehren oder sich nicht vom toten Partner trennen können. Jahnn, der als Einzelgänger in der Literatur bekannt ist, kennt dabei kein Tabu. Mit einer sehr bildhaften, lebendigen Sprache, die sich oftmals einer eigenen Farbsymbolik bedient, lässt uns der Autor 140 Minuten lang »die Wildheit der Liebe« spüren.


Die Liebe ist ein grausamer Mann
Hans Henny Jahnn
Hoffmann & Campe 2009
2 CDs
140 Minuten
19,95 Euro