Einblicke in die Seifensiederei: Achtsamkeit und viel Kreativität.

Von Jasmin Wieland (1. August 2021)


In Zeiten des Klimawandels und der Vermüllung der Weltmeere durch Plastik, heißt es: Verpackung sparen, wo immer es geht. Der Trend geht weg von klassischen Kosmetika in Tuben und Plastikflaschen und hin zu unverpackten Kosmetikartikeln. Neben Zahnpflege-Produkten und Deodorants boomt ein Produkt ganz besonders: Seifen, seien es Körper- oder Haarseifen. Und, wie Buchautorin Barbara Freyberger zeigt, ist Seifen selbst herzustellen gar nicht so schwer, wenn man ein paar wichtige Dinge beachtet.

Spiegel des Wohlbefindens

Von Paula Heidenfelder (15. Juli 2021)


Einen kompakten und verständlichen Einstieg in die Zyklusbeobachtung vereinfacht das Buch Kenne deinen Zyklus von Petra Schenke unter Mitarbeit von Anne Schmuck. Die Vermittlung eines besseren und gezielten Verständnisses des weiblichen Körpers in den Zyklusphasen des Lebens ist für jede:n geeignet. Mithilfe des Buches wird eine Basis für das Zykluswissen rund um Zyklusphasen, Menstruation, Eisprung, Befruchtung und Zyklusschwankungen auf strukturierte Weise geschaffen.

Erziehen im 21. Jahrhundert: Wurzeln und vor allem Flügel

Von Jasmin Wieland (15. Juli 2021)


Die Welt hat sich geändert. Auch wenn in einigen Ländern immer noch totalitäre Systeme herrschen, die gerade der jungen Generation einen Verhaltenskodex, der auf klaren Regeln basiert, auferlegt, so ist die Welt doch deutlich enger zusammengerückt. Die heutige Welt ist eine globalisierte. Krisen wie der Klimawandel oder jüngst die Corona-Pandemie können nur gemeinschaftlich und global gelöst werden, was zumindest der Mehrheit bewusst ist. Dieser Wandel bedingt auch, dass wir das bisherige Konzept von „Erziehung“ überdenken müssen. Mit ihrem Erziehungsratgeber Frei und Unverbogen bricht Susanne Mierau hierfür eine Lanze und fordert ganz klar: Ein neues Verständnis von „Erziehung“ muss her, eines, das sich eben davon abwendet und hin zur „Beziehung“ wandelt.

Kunst des Nichtstun

Von Paula Heidenfelder (18. April 2021)


Ellenlange To-do-Listen? Prokrastination vom Feinsten? Stress durch zu viele Einflüsse auf einmal? Niksen – Wie man Glück im Nichtstun findet ist ein kleiner, aber feiner Ratgeber, der zeigt, wie bewusstes Nichtstun im Alltag integriert werden kann. Anhand eingearbeiteter Übungen und Denkanstöße öffnet das Buch die Augen dazu, was Auszeitmomente für die Gesundheit, zwischenmenschliche Beziehungen und die eigene Work-Life-Balance bringen.

Wie man der Lebensmittelverschwendung den Krieg erklärt 

Von Hannah Deininger (13. März 2021)


Wer sich mit den Themen Nachhaltigkeit und Selbermachen beschäftigt, wird früher oder später auf smarticular.netstoßen, einem Blog mit einer schier endlosen Menge an Tipps und Tricks für ein nachhaltigeres Leben sowie Anleitungen zum Selbermachen für alle Lebensbereiche. Aus dieser Fülle hat der smarticular Verlag nun 333 Rezepte und Ideen in dem Buch Wirf mich nicht weg – Das Lebensmittelsparbuch zusammengefasst – alle vor dem Hintergrund, weniger Lebensmittel im Alltag wegzuwerfen. Herausgekommen ist ein praktischer Ratgeber, der wirklich weiterhilft.