Zwischen Havelufern und Schlossgärten

von Hannah Deininger (3. April 2019)

Potsdam – die Stadt mit der höchsten Schlösserdichte Deutschlands, mit beeindruckenden Prachtbauten in der Innenstadt, einem kleinen, goldigen Lädchen neben dem nächsten und unzähligen Parks, die zum Entspannen einladen. Man kann es nicht anders sagen, Potsdam ist immer eine Reise wert. Die relevanten Infos für einen gelungenen Kurztrip liefert hierbei der Potsdam-Reiseführer der City|Trip-Reihe aus dem Reise Know-How Verlag. 

Der Reiseführer besticht vor allem durch die gut durchdachte Struktur, in der man sich schnell zurechtfindet, sowie durch seine praktische Größe. Mit knapp 150 Seiten ist der Reiseführer schlank genug, um im Rucksack oder der Handtasche entspannt Platz zu finden und kann so auch direkt vor Ort noch mit weiteren Infos zu versorgen. Auch das Design spricht an: mit vielen Farbphotos taucht man beim Lesen direkt in die Stadt ein, die farbig hervorgehobenen Verweisnummern für Sehenswürdigkeiten erleichtern den Durchblick.

Neben den klassischen Infos zu sämtlichen touristischen Sehenswürdigkeiten bietet dieser Reiseführer auch Informationen zur Stadtgeschichte, sowie weniger bekannte „Geheimtipps“. Ebenfalls schön sind die praktischen Infos, die unter anderem nachfolgende Fragen beantworten: Wo bekomme ich eine Fahrkarte für die Tram? Wann haben die Museen geöffnet und wie viel Eintritt kostet der Spaß? Und wo kann ich gut essen gehen? 

Mit dieser kleinen Allzweckwaffe im Gepäck kann der Urlaub nicht schiefgehen. Also nichts wie auf nach Potsdam!

Stefan Krull
City|Trip Potsdam
Reise Know-How Verlag Peter Rump 2019
143 Seiten
11,95 Euro