Wundermittel Essig: Von praktisch bis sexy

von Jasmin Wieland (05. Juli 2020)


Ach, nee! Nicht schon wieder dieser Essig-Gestank!“ – „Nichts da!“, sage ich dann. „Das wirkt Wunder! Solltest du auch mal probieren. Seit ich meine Haare mit Apfelessig spüle, brauche ich keine Chemie mehr, keine synthetischen Stoffe oder so. Einfach nur Apfelessig.“ Szenen wie diese mögen sich in so manchen Haushalten abspielen. Was für ein Breitband-Wundermittel Essig ist, ist jedoch bei vielen Verbrauchern immer noch weitgehend unbekannt.

Apfelessig ist beispielsweise gut für die Verdauung, kann Sonnenbrand lindern oder für Gesichtsmasken verwendet werden, Tafelessig eignet sich in Verbindung mit Natron hervorragend zum Reinigen von Flächen in Küche und Bad, und auch im Garten findet er vielseitig Anwendung. Kein Wunder also, dass sich der Berliner Nachhaltigkeitsverlag smarticular, der ursprünglich ein reines Ideenportal in Sachen „ökologisch Leben“ war, mit dem Thema beschäftigt und nun ein neues Highlight für alle fleißigen Öko-Haushalts-Bienchen präsentiert: Das Essig-Handbuch. Ein Büchlein, das in Zeiten des Klimawandels und des Überangebots an Haushaltsprodukten, die vor allem Müllberge an Plastik produzieren, allerdings in keinem Haushalt mehr fehlen sollte.

Wie üblich bei smarticular Ratgebern gliedert sich Das Essig-Handbuch in verschiedene, farblich voneinander abgetrennte Kategorien: Einleitung, Essig herstellen, Ernährung, Gesundheit, Körperpflege, Reinigen, Wäsche waschen, Haus & Garten. Mit 192 Seiten ist das Buch ganz schön umfangreich und zeigt von Anfang an, dass Essig nicht gleich Essig ist, ja darüber hinaus vielseitig verwendet werden kann. Das wird bereits dadurch deutlich, dass zwischen Tafelessig, Obstessig (insbesondere Apfelessig), Rotwein- und Weißweinessig, Balsamico-Essig, und Essigessenz unterschieden wird.

Im Folgenden liegt der Schwerpunkt klar auf Apfelessig, Tafelessig und Essigessenz. Während Apfelessig vor allem in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Körperpflege verwendet wird, treten Tafelessig und Essigessenz in den Bereichen Reinigen, Wäsche waschen und Haus & Garten auf. Dabei gibt es einfache Rezepturen, wie „Tafelessig unverdünnt in eine Sprühflasche füllen [und] Flecken damit großzügig einsprühen“ zur Behandlung von Achselflecken, oder auch aufwendigere. Für all diejenigen, die sich gerne im DIY-Bereich herumtreiben und in ihrer Freizeit ein bisschen herumexperimentieren wollen, gibt es hier allerhand auszuprobieren: Gesichtsmasken aus Apfelessig, Eigelb, Banane und Olivenöl, pflegendes Aftershave mit Hamameliswasser, Fire Cider (ein feuriger Sud gegen Erkältungsbeschwerden), etc. Doch auch in der Küche darf man kreativ werden, so jedenfalls der Ratgeber. Denn mit ausgewählten Zutaten lassen sich Wein-, Sherry- oder Apfelessig aromatisch verfeinern. Je nach Gericht, können würziger Kräuteressig, Zitronenessig, Salbeiessig, Holunderblütenessig & Co. eine besondere Note verleihen.

Im Ratgeber selbst wimmelt es nur so von Tipps, Tricks sowie wichtigen und informativen Zusatzinfos. Das mag auf den ersten Blick etwas unübersichtlich und überfordernd erscheinen, doch hier sei gesagt: Nicht abschrecken lassen! Am besten knöpft man sich Kategorie für Kategorie vor, oder schlägt das benötigte Rezept einfach hinten im Register nach. Wie bei anderen Ratgebern des Verlags, wirkt auch in diesem der Inhalt absolut begründet und überzeugend. Dabei schafft Das Essig-Handbuch den Spagat zwischen Wissensvermittlung und grafisch ästhetischer Aufbereitung, gerade auch durch die vielen stilvollen Fotografien, die beinahe auf jeder Doppelseite zu finden sind. Gleichzeitig erhält der Ratgeber auch einen versteckten Kochbuchcharakter, etwa wenn es um das Herstellen von Tinkturen geht oder das Mixen von Drinks wie der Apfelessig-Limo mit Grüntee, Zitrone und Ingwer. Es gibt im Grunde nichts, wofür Essig in seinen ganzen Varianten nicht nützlich wäre. Ob dieses Versprechen wirklich gehalten werden kann? Dafür wird es wohl nur ein Mittel geben: Do it yourself!

Fazit: Wer sich an das Hausmittel Essig noch nicht herangewagt hat, sollte das unbedingt nachholen. smarticulars Das Essig-Handbuch füllt hier dankenswerterweise eine Lücke im Ratgeberbereich, da dieses den Essig nicht nur als Kochzutat versteht, sondern ihn in all seinen Funktionen beleuchtet. Noch dazu zeigt der Ratgeber ganz beiläufig, dass der Essig nicht nur ein Praktiker ist, sondern sogar ziemlich sexy sein kann.


smarticular
Das Essig-Handbuch
smarticular Verlag 2020
192 Seiten
14,95 Euro